Ganz die Ihre
Solo für Performerin und 2 Musiker
TQW 2006, 123 Tanz Hall in Tirol (2006)
Choreografie, Performance: Katharina Weinhuber (D/A)
Musik, Performance, Gitarre: Michael Bruckner (A)
Musik, Performance, Schlagzeug: Bernhard Breuer (A)


Behaupten wir mal....
.... wir stufen uns ein, uns selbst und die anderen in verschiedene Kategorien
und katalogisieren uns und die anderen im Wert.
... dass jeder der mit Menschen verkehrt eine Bilanz erstellt von Investition, Gewinn und Verlust, Zinsen, Kredit, Schuld und Sühne.

Persönliches auf Ökonomisch

Können unsere zwischenmenschlichen Beziehungen mit wirtschaftlichem Sprachgebrauch beschrieben werden? Will man persönliche Befindlichkeiten ökonomisch zum Ausdruck bringen? Oder verallgemeinern und entfremden wir dadurch das spezifische Eigentliche?

Die PerformerInnen beschäftigen sich mit diesen Fragen, dem Publikum und der fiktiven Situation, der sie sich aussetzen. Das erzeugt zugleich Nähe und Distanz.

(Dieses Stück wurde inspiriert durch das Buch "Ganz der Ihre" von Connie Palmen)